Shoppen ohne Rolltreppe?

Nicht wirklich.
Aber es gibt tatsächlich Einkaufstempel, die ihren Besuchern das Treppensteigen noch zumuten. In dieser Einkaufstadt führt die Treppe zum Restaurant – oder davon weg. Je nach Sichtweise des Betrachters. Während der Fotoaufnahmen haben die Menschen, die auf dem Weg ins Restaurant waren, überhaupt keine Rücksicht auf den Fotografen genommen. Hungrig halt!
Die Menschen, die aus dem Restaurant kamen, sind überwiegend mit dem Fahrstuhl gefahren. Satt halt! Die Besonderheit dieser Treppe kennt also eigentlich nur der Architekt, der Erbauer, ich und nun auch Ihr. Bewundert das gute Stück doch einmal mit eigenen Augen, wenn ihr das nächste mal in Posthausen seid.
Tom
dodi1 dodi2 dodi3 dodi4 dodi5 dodi6

Ein Gedanke zu „Shoppen ohne Rolltreppe?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.