Archiv der Kategorie: china

Chinesisches Essen –

– gemalt im chinesischen Tuschestil.

Wieder einmal kam Kursleiter Sebastian von der Gesellschaft Yishuge aus Berlin, um Schülern der GSO die klassische chinesische Tuschemalerei nahezubringen. Freundlicherweise ging er auf den Wusch der Schule ein, etwas zum Thema “Essen” zu erarbeiten. Und so entstanden Fische, Teekannen, Wassermelonen und Chinakohl  in den Klassen 6.2/7.2 und dem Grundkurs Kunst im 13. Jahrgang. Fotos: Diana und Oktawia.

 

Landschaften, Winter, Bambus

Nach der Vernissage ist vor der Vernissage: Gleich nach der grossen Ausstellungseröffnung mit den “chinesischen” Bildern hat der Kursleiter Sebastian noch einmal drei Workshops durchgeführt. Ein Kunstkurs, 13. Jg., die 7.4 und die 7.3 kamen noch einmal in den Genuss, mit der chinesischen Tusche und dem dazu gehörenden Pinsel Bilder zu erstellen: Dieses mal u.a. ein Winterbild mit Bambus (es hatte an diesem Tag tatsächlich auch geschneit), mehrere Landschaften und – immer der Knüller – den eigenen Namen auf chinesisch.

Und in China wurde schon über die Ausstellung berichtet.

 

Flaschenpost nach China

Als Sebastian von der Firma Yishuge an der GSO Kurse in klassischer, chinesischer Malerei gehalten hat, brachte er das Konzept/den Vorschlag für einen Bilderaustausch mit chinesischen Klassen mit. Drei Klassen haben inzwischen zum Thema “Sonntag” Bilder gemalt und Postkarten geschrieben – die jetzt auf dem Weg nach China sind und demnächst beantwortet werden. Hier hat die Klasse 7.3 (Theater) ihre Sonntagsbilder gemalt.